Eva Marie Heßling - Praxis für Naturheilkunde

Lessingstr.20 53113 Bonn 0173 - 815 8336 info@eva-hessling.de http://www.eva-hessling.de
Spagyrik
Hinweis: Wie andere naturheilkundliche Methoden, ist die Spagyrik noch nicht wissenschaftlich/schulmedizinisch nachgewiesen.
Indikationen für eine spagyrische Therapie können beispielsweise sein Entgiftung/Ausleitung Hormonelle Störungen Autoimmungeschehen Emotionale Blockaden
In der Spagyrik werden Pflanzen in einem alchemistischen Prozess „getrennt und die wertvollsten Essenzen wieder zusammengeführt“. Dabei entsteht eine Kraft, die auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene wirkt. Sie geht auf Paracelsus zurück und verfügt über ein sehr langes Erfahrungswissen, die ihre gute Wirksamkeit beschreibt. Schon als Biologin haben mich Pflanzen fasziniert. Sie müssen sich ihrem Lebensprozess zu 100% stellen und wirklich alles annehmen, was ihnen begegnet. Man könnte auch sagen ihre Lebenssituation bedingungslos lieben. Dazu haben Pflanzen Anpassungsmechanismen und Strategien entwickelt bis zur völligen Hingabe. Hier kann der Mensch von den Pflanzen lernen und so bietet die Spagyrik nach Dr. Zimpel mit ihren zur Zeit 104 Pflanzenessenzen ein vielschichtiges Instrument, um uns auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene sehr individuell wieder in eine stimmige Einheit zu führen.